Überspringen zu Hauptinhalt
 Porschestraße 39, 38440 Wolfsburg       05361 – 30 70 50 7

Action-Nacht am 03.09.2022

Nach vierjähriger Abstinenz knallt es endlich wieder im Delphin-Palast!

Am Samstag, den 3. September 2022 findet zum siebten Mal die ACTION-NACHT in Wolfsburg statt, aus dem es wieder drei unterschiedliche Filme aus drei unterschiedlichen Jahrzehnten zu sehen geben wird.

Den Startschuss um 18:00 Uhr macht Nicolas Cage. 1997 schufen Produzent Jerry Bruckheimer und „Expendables 2“-Regisseur Simon West einen der beliebtesten Filme mit Nic Cage in der Hauptrolle: „CON AIR“. Gespickt mit einem grandiosen Cast, zu denen neben Cage als Army Ranger Cameron Poe unter anderem John Cusack als US-Marshal Vince Larkin, John Malkovich als Cyrus „The Virus“, Ving Rhames, Danny Trejo und Steve Buscemi als Psycho-Serienkiller Garland Greene gehören, sieht „Con Air“ nicht nur nach wie vor phantastisch aus, er macht auch mindestens genauso viel Spaß wie vor 25 Jahren! Wir freuen uns, erstmalig die sogenannte Unrated Extended Edition auf einer deutschen Kinoleinwand präsentieren zu dürfen, die insgesamt sechs Minuten länger läuft als die hierzulande ausgewertete Kino- und Videofassung.

Weiter geht es um 20:45 Uhr mit Sylvester Stallone und dem Inbegriff der One-Man-Army im Actionfilm-Genre: John J. Rambo. Bei Ted Kotcheffs „RAMBO“ aus dem Jahr 1982 handelt es sich um die Romanverfilmung von „First Blood“, wie der Film auch im Original heißt. Der erste Teil der Rambo-Saga ist noch deutlich weniger martialisch als die Sequals, streng genommen handelt es sich eher um ein Außenseiter-Drama, da der Sheriff im lausigen Kaff namens Hope den Vietnam-Veteranen nur für einen lausigen Landstreicher hält. Rambo flieht in die Berge und lässt sich mit allem und jedem ein, der ihm versucht in die Quere zu kommen – egal ob Schlangen oder Bullen! Sylvester Stallone gelang spätestens mit dieser Figur der Durchbruch zum Actionstar in Hollywood und prägte zusammen mit Kollege Schwarzenegger damit eine ganze Ära des kompromisslosen, harten Actionfilms. Bis heute zog dieser Meilenstein des Genrekinos vier Fortsetzungen nach sich.

Der Headliner startet um 23:00 Uhr, ist eine Ko-Produktion aus Neuseeland, England sowie Deutschland und hört auf den lustigen Namen „GUNS AKIMBO“. In dieser rasanten Action-Komödie bekommt es Computernerd und Spieleentwickler Miles (Daniel Radcliffe) mit Gangstern zu tun, die ihn überfallen und ihm Pistolen an beide Hände festschrauben. Als auch noch seine Ex-Freundin Nova entführt wird, sieht sich Miles gezwungen, an einem illegalen Online-Action-Spiel namens „Skizm“ mitzumachen und sich gegen die erfolgreiche Kämpferin Nix (Samara Weaving) zu behaupten. Der blutige und stylische Gladiatorenkampf aus dem Jahr 2019 erinnert stellenweise an „Running Man“ und Daniel Radcliffe beweist einmal mehr, was für ein vielseitiger Darsteller er mittlerweile geworden ist. Regie führte Jason Lei Howden, der vorher v.a. als Visual Effect Artist bei Weta Digital in Erscheinung trat (u.a. „Der Herr der Ringe“) und mit „Guns Akimbo“ seine zweite Regiearbeit nach dem Fun-Splatter „Deathgasm“ ablieferte. Wir zeigen „Guns Akimbo“ in der Uncut-Fassung ab 18 Jahren. Die damalige Kinoauswertung war gekürzt.

Vor dem Headliner gibt es ein Gewinnspiel mit Fragen zu den gezeigten Filmen. Ash wird den Abend moderativ begleiten. Das Paket kostet für alle Filme 18,- Euro und ist ab 18 Jahren. Einzelfilme können für je 7,- EUR nur an der Abendkasse erworben werden. Wir wünschen viel Spaß bei der Action-Nacht. Lasst es krachen!

ZUM VORVERKAUF

 

Veranstaltung bei Facebook: https://www.facebook.com/events/387151436837257

Action-Nacht am 03.09.2022

Nach vierjähriger Abstinenz knallt es endlich wieder im Delphin-Palast!

Am Samstag, den 3. September 2022 findet zum siebten Mal die ACTION-NACHT in Wolfsburg statt, aus dem es wieder drei unterschiedliche Filme aus drei unterschiedlichen Jahrzehnten zu sehen geben wird.

Den Startschuss um 18:00 Uhr macht Nicolas Cage. 1997 schufen Produzent Jerry Bruckheimer und „Expendables 2“-Regisseur Simon West einen der beliebtesten Filme mit Nic Cage in der Hauptrolle: „CON AIR“. Gespickt mit einem grandiosen Cast, zu denen neben Cage als Army Ranger Cameron Poe unter anderem John Cusack als US-Marshal Vince Larkin, John Malkovich als Cyrus „The Virus“, Ving Rhames, Danny Trejo und Steve Buscemi als Psycho-Serienkiller Garland Greene gehören, sieht „Con Air“ nicht nur nach wie vor phantastisch aus, er macht auch mindestens genauso viel Spaß wie vor 25 Jahren! Wir freuen uns, erstmalig die sogenannte Unrated Extended Edition auf einer deutschen Kinoleinwand präsentieren zu dürfen, die insgesamt sechs Minuten länger läuft als die hierzulande ausgewertete Kino- und Videofassung.

Weiter geht es um 20:45 Uhr mit Sylvester Stallone und dem Inbegriff der One-Man-Army im Actionfilm-Genre: John J. Rambo. Bei Ted Kotcheffs „RAMBO“ aus dem Jahr 1982 handelt es sich um die Romanverfilmung von „First Blood“, wie der Film auch im Original heißt. Der erste Teil der Rambo-Saga ist noch deutlich weniger martialisch als die Sequals, streng genommen handelt es sich eher um ein Außenseiter-Drama, da der Sheriff im lausigen Kaff namens Hope den Vietnam-Veteranen nur für einen lausigen Landstreicher hält. Rambo flieht in die Berge und lässt sich mit allem und jedem ein, der ihm versucht in die Quere zu kommen – egal ob Schlangen oder Bullen! Sylvester Stallone gelang spätestens mit dieser Figur der Durchbruch zum Actionstar in Hollywood und prägte zusammen mit Kollege Schwarzenegger damit eine ganze Ära des kompromisslosen, harten Actionfilms. Bis heute zog dieser Meilenstein des Genrekinos vier Fortsetzungen nach sich.

Der Headliner startet um 23:00 Uhr, ist eine Ko-Produktion aus Neuseeland, England sowie Deutschland und hört auf den lustigen Namen „GUNS AKIMBO“. In dieser rasanten Action-Komödie bekommt es Computernerd und Spieleentwickler Miles (Daniel Radcliffe) mit Gangstern zu tun, die ihn überfallen und ihm Pistolen an beide Hände festschrauben. Als auch noch seine Ex-Freundin Nova entführt wird, sieht sich Miles gezwungen, an einem illegalen Online-Action-Spiel namens „Skizm“ mitzumachen und sich gegen die erfolgreiche Kämpferin Nix (Samara Weaving) zu behaupten. Der blutige und stylische Gladiatorenkampf aus dem Jahr 2019 erinnert stellenweise an „Running Man“ und Daniel Radcliffe beweist einmal mehr, was für ein vielseitiger Darsteller er mittlerweile geworden ist. Regie führte Jason Lei Howden, der vorher v.a. als Visual Effect Artist bei Weta Digital in Erscheinung trat (u.a. „Der Herr der Ringe“) und mit „Guns Akimbo“ seine zweite Regiearbeit nach dem Fun-Splatter „Deathgasm“ ablieferte. Wir zeigen „Guns Akimbo“ in der Uncut-Fassung ab 18 Jahren. Die damalige Kinoauswertung war gekürzt.

Vor dem Headliner gibt es ein Gewinnspiel mit Fragen zu den gezeigten Filmen. Ash wird den Abend moderativ begleiten. Das Paket kostet für alle Filme 18,- Euro und ist ab 18 Jahren. Einzelfilme können für je 7,- EUR nur an der Abendkasse erworben werden. Wir wünschen viel Spaß bei der Action-Nacht. Lasst es krachen!

ZUM VORVERKAUF

 

Veranstaltung bei Facebook: https://www.facebook.com/events/387151436837257

An den Anfang scrollen